Kegeln mit dem
ESV Insel Fehmarn e.V.

Verein  - Angeln  - Bogensport  - Badminton  -  Fußball   -  Gymnastik  - Walken  - Kegeln  

Schießen LG / LP  - Tischtennis  - ESV Jugend - Kinderspielgruppe

 ESV Nachrichten:--- Weitere Infos auf den Seiten der Abteilungen ---

Hauptseite

Kegeln


1. Herren

1. Damen 2015

Kontakt
Trainingszeiten
Aktuelles

 




Willkommen auf der Seite der Kegeln-Sparte des ESV Insel Fehmarn e.V.


 

 Ralf Böhnke und Isa Becker sind Vereinsmeister im Kegeln

 
Stephanie Skibba in allen Wettbewerben erfolgreich
In den vergangenen Wochen wurden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des ESV Insel Fehmarn auf der
vereinseigenen Kegelanlage in Puttgarden durchgeführt. Jeweils neun Damen und Herren traten in den
Einzel, Paar und Mixedwettbewerben an um die Vereinsmeister zu ermitteln. Elf von ihnen traten in allen
drei Wettbewerben an und spielten insgesamt 720 Wurf. Die Sieger der Einzelwertung müssen dreimal
120 Wurf durchführen, während es in den Paar- und Mixedbewerben jeweils 60 Wurf pro Partner sind.
Vereinsmeisterin bei den Damen wurde zum wiederholten Mal Isa Becker, die sich mit 26 Holz Vorsprung
gegen Neuzugang Stephanie Skibba (sie kegelt erst seit einem dreiviertel Jahr!) durchsetzte. Den dritten Platz
belegte Birgit Möller. Bei Herren setzte sich bereits zum fünften Mal Ralf Böhnke durch und erzielte dreimal
ein Spitzenergebnis. Er verwies Walter Schulte und Torsten Steenbock, mit 38- bzw. 40 Holz mehr, auf die
Plätze zwei und drei. Stephanie Skibba und Ralf Böhnke belegten auch in den anderen Wertungen
Podiumsplätze. So konnte Steffie sogar die Paare-Damen Konkurrenz zusammen mit Veronika Tiedemann
gewinnen und verwies die Paare Birgit Möller/Marion Ohlsen und Marion Störtenbecker/Margot Rust auf
die Plätze. Im Mixed spielte sie zusammen mit Ralf Böhnke und belegte den dritten Platz. Ralf musste sich
hingegen in der Paare-Herren Konkurrenz zusammen mit seinem Partner Ludwig Lafrenz den Siegern
Torsten Steenbock/Sven von Appen geschlagen geben. Lediglich ein Holz weniger erspielten
Walter Schulte/Lothar Möller und belegten damit den dritten Platz. Sieger im Mixed wurden Walter Herrmann
und Veronika Tiedemann, die damit als einzige Teilnehmerin gleich zweimal den ersten Platz erreichte.
Zweiter wurden Ludwig Lafrenz und Isa Becker.Im Punktspielbetrieb läuft es für die Damen einfach nicht
Während die beiden Damenteams des ESV sowohl in der Landesklasse, als auch in der Landesliga erneut
nur einen Punkt erspielten, konnten die Männerteams aufatmen. In der Landesklasse erreichte die
1. Mannschaft erstmals in dieser Saison 3 Punkte und konnte sich etwas Luft auf den Tabellenletzten aus
Preetz verschaffen. Auf der Kegelbahn des TuS Lübeck war Walter Schulte 896 Holz der Beste seines Teams.
Die 2. Mannschaft reiste nach Glinde und konnte erstmals Jugendkegler Nick Schmahl im Herrenbereich
einsetzen (896 Holz) und auch Rückkehrer Sven von Appen spielte nach vierjähriger Pause erstmals
wieder für den ESV und spielte mit 913 Holz das beste Ergebnis im Team. Ludwig Lafrenz und Hans
Schröder komplettierten das Gesamtergebnis und somit konnte die 2. Vertretung vier Punkte erreichen
und auf den vierten Tabellenplatz vorrücken. Bei der 2. Damenmannschaft konnte sich Astrid Wulf mit
868 Holz im Freizeitzentrum Lohe in Bargteheide hervor tun, während dieses im Landesligateam auf
der Kegelbahn im Haus des Sports in Kiel Katharina Ebbing mit 860 Holz gelang.

 

Bianca Dau und Isa Becker sichern sich Kreismeistertitel

 Walter Schulte und Katharina Ebbing Vereinsmeister im Einzel Herrenteams
des ESV mit guten Punktspielergebnissen
Die letzten Wochen nagten an der Kondition der Sportkegler des ESV Insel Fehmarn.
Sprichwörtlich: „auf dem Zahnfleisch“, kehrten die Damen und Herren von den diesjährigen Kreismeisterschaften,
die auf der Kegelbahn in Lensahn ausgetragen wurden, zurück. Diese fiel mitten in die Zeit der laufenden
Vereinsmeisterschaften, deren Sieger am vergangenen Freitag gekürt wurden und zu allem Überfluss mussten
die ESV-Teams am Sonntag zusätzlich zum letzten Spieltag des Jahres durch das erstmals winterlich, verschneite
Schleswig-Holstein reisen.
Allen Belastungen zum Trotz setzten sich Bianca Dau in der Juniorinnen- und Isa Becker in der DamenA-Konkurrenz
durch und sicherten sich erneut den Kreismeistertitel. Hannelore Ebbing wurde Vizekreismeisterin bei den DamenB
und Tochter Katharina sowie Nicole Strehse qualifizierten sich im Damen-Einzel ebenfalls für die Regionsmeisterschaften
in Bad Segeberg. Im Herren-Einzel schaffte Torsten Steenbock die „Quali“ ebenso wie Veronika Tiedemann ( DamenA ),
Lothar Möller ( HerrenA ), Ludwig Lafrenz und Walter Herrmann ( HerrenB ). Als einziges Team in den
Paar-Wettbewerben konnten sich Katharina Ebbing und Torsten Steenbock die Teilnahme sichern.
Die verdienten Vereinsmeister wurden dieses Jahr Walter Schulte und Katharina Ebbing. Ebbing sicherte sich auch
die Titel im Damen-Doppel, zusammen mit der immer noch rüstigen Margot Rust, sowie im Paare-Mixed an der Seite von
Walter Herrmann. Aus Verletzungsgründen mussten Kornelia Carstensen und Torsten Steenbock die Vereinsmeisterschaften
vorzeitig abbrechen.
Am vorerst letzten Punktspieltag im Jahre 2015 warteten die Herrenmannschaften des ESV mit guten Leistungen auf.
Der 4. Spieltag bescherte den Herren in der Landesklasse drei Punkte und so konnte der 3. Tabellenplatz gesichert
werden. Beim Aufeinandertreffen der Spitzenteams in Neumünster musste man sich lediglich dem Tabellenführer aus
Preetz geschlagen geben. Die Besten Einzelleistungen erbrachten Torsten Steenbock und Gunnar Schöning mit jeweils 909 Holz.
In der Kreisliga schaffte die 2. Vertretung ihren ersten Tagessieg und brachte 4 Punkte mit auf die Insel. Damit konnte
das Team von Ludwig Lafrenz das Tabellenende verlassen und belegt jetzt den 5. Platz. Mannschaftsbester auf der
Kegelanlage des TuS Lübeck war Ralf Böhnke, der mit 892 Holz auch die Tagesbestleistung aller 4 Teams erspielte.
In der Damen-Landesliga setzten sich die ESVerinnen auf der Kegelanlage in Lübeck Schlutup knapp mit 2 Holz
Vorsprung gegen Dynamo Dückerstieg durch und konnten 2 Punkte erzielen. Den Leistungen der Damen aus
Oldenburg und Neumünster konnte man nicht Folge leisten und bleibt mit 7 Punkten vorerst Tabellenletzter.
Die beste Leistung auf Seiten der Insulanerinnen erbrachte abermals Bianca Dau mit 900 Holz.
In der KreisklasseA hatten die Damen der 2. Mannschaft in der VSK-Halle in Bad Segeberg erneut das
Nachsehen und kam über nur einen Punkt nicht hinaus. Die Mannschaft von Hannelore Ebbing ziert
damit weiterhin das Tabellenende. Beste Mannschaftsspielerin war an diesem Tag Astrid Wulff mit 843 Holz.
 
Kegelherren am 3. Spieltag ohne Fortune
 
Damen holen in der Landesliga 3 Punkte
 
Während sich 1. Herrenmannschaft in der Landesklasse auf der Kegelanlage in Lensahn den Mannschaften
vom VSK Segeberg und Union 54 Schönkirchen geschlagen geben musste konnten die Landesligadamen des
ESV Insel Fehmarn im Oldenburger Kegelsportzentrum erstmals in dieser Saison 3 Punkte erspielen und den
Abstand auf die vor ihnen liegenden Mannschaften auf einen Punkt verkürzen. Lediglich die Damen vom
VSK Segeberg waren nicht zu schlagen und konnten somit 4 Punkte in die Kalkbergstadt entführen.
Auf der schwer zu kegelnden Bundesligabahn war Bianca Dau mit 869 Holz die beste ihrer Mannschaft.
 In der Landesklasse musste die 1. Herrenmannschaft die Tabellenführung abgeben und liegt jetzt hinter
den Mannschaften vom SKC Humor Preetz und dem VSK Segeberg auf dem 3. Tabellenplatz. Neun Holz
fehlten den Insulanern um wenigstens 3 Punkte zu erspielen, jedoch spielte Schlusskegler Walter Hermann
ohne ausreichend Fortune. Torsten Steenbock war als Startkegler mit 904 Holz Mannschaftsbester.
Aufgrund akuten Personalmangels konnten sich die 2. Mannschaften, sowohl bei den Damen in der
Kreisklasse als auch bei den Herren in der Kreisliga, den gegnerischen Teams nicht erwehren und zieren
weiterhin das jeweilige Tabellenende. In der VSK-Halle in Segeberg konnten lediglich
Walter Schulte ( 863 Holz ) und Ludwig Lafrenz ( 853 Holz ) positive Ergebnisse erzielen.
Den Damen gelang dieses in der VLK-Halle in Lübeck Schlutup erst gar nicht. So waren
Nicole Strehse mit 839 Holz und Veronika Tiedemann mit 836 Holz die besten Keglerinnen ihrer Mannschaft.
Einen erneuten Anlauf, mit hoffentlich genügend Personal, können die Inselteams am 4. Spieltag,
der am 22. November stattfindet, nehmen.

 

Kegler sind Tabellenführer in der Landesklasse
 
Bianca Dau bei Deutschen Meisterschaften auf dem 6. Platz
Bei den Deutschen Meisterschaften im Bohlekegeln konnte Bianca Dau in der Einzelmeisterschaft
der Juniorinnen einen hervorragenden 6. Platz belegen. Im Vorlauf lag Bianca noch holzgleich mit
Melanie Krahn aus Greifswald auf dem 12. Platz und setzte sich im Auskegeln durch. Somit
qualifizierte sie sich für den Endlauf belegte dort mit 894 Holz und einem Rückstand von 29 Holz
auf die Siegerin und Lokalmatadorin Imke Janssen aus Cuxhaven den 6. Platz. Auch Isa Becker war
bei den DamenA in Cuxhaven dabei, konnte sich mit 877 Holz jedoch nicht für den Endlauf
qualifizieren und wurde 21. von 24 Teilnehmerinnen. Wesentlich erfolgreicher war Isa Becker beim
Ländervergleichskampf der DamenA am 03. und 04. Oktober in Hamburg. Vom
Landesverbandstrainer erneut in den Landeskader berufen, belegte Isa ( 863+847 Holz ) mit dem
Team Schleswig Holstein hinter Niedersachsen den 2. Platz. Lediglich 13 Holz fehlten der
Mannschaft für den Sieg. Auf den Plätzen folgten die Mannschaften von Bremen, Brandenburg,
Hamburg und Mecklenburg Vorpommern.
Unterdessen hat die neue Kegelsaison begonnen, in die die ESV Herrenmannschaften besser als die
Damenteams gestartet sind. Die 1.Herren setzten sich, als Aufsteiger, nach dem 2. Spieltag an die
Tabellenspitze in der Landesklasse. Nach 3 Punkten zum Saisonstart in Bad Segeberg folgten 4
Punkte auf der Kegelanlage in Lübeck Schlutup. Hier konnte man sich, dank einer geschlossenen
Mannschaftsleistung, gegen die starken Teams vom VSK Segeberg ( Absteiger aus der Landesliga )
und dem SKC Humor Preetz durchsetzen. Am 1. Spieltag konnte Gunnar Schöning mit einer
starken Leistung und zugleich dem Tageshöchstwurf von 878 Holz für die 3 Punkte sorgen. Am .
Spieltag waren die Leistungen von Lothar Möller ( 894 ), Walter Herrmann ( 890 ), Torsten
Steenbock ( 884 ) und Ralf Böhnke ( 877 ) ausschlaggebend für den Tagessieg und damit die
Tabellenführung.
In der Kreisliga steht die 2. Mannschaft mit jeweils 2 Punkten aus den ersten beiden Spieltagen im
Tabellenmittelfeld. Hans Schröder war sowohl in Glinde als auch in Großhansdorf mit 893- bzw.
889 Holz der Mannschaftsbeste.
Die 1.Damen erwischte einen sehr holperigen Start in die Landesligasaison. Als Aufsteigerinnen
kamen die ESV Damen weder in Neumünster noch in Bad Segeberg über einen Punkt hinaus und
zieren somit das Tabellenende. In Neumünster spielte Katharina Ebbing mit 880 Holz ein tolles
Ergebnis, während Bianca Dau in Bad Segeberg mit 878 Holz aufwartete.
In der KreisklasseA steht die 2. Damenvertretung nach 2 Spieltagen mit 4 Punkten ebenfalls am
Tabellenende, konnte jedoch auf der Kegelbahn in Trappenkamp die gemischte Mannschaft von
Frohsinn Heiligenhafen hinter sich lassen. Am 1. Spieltag in Lensahn waren Hannelore Ebbing mit
863 Holz und Veronika Tiedemann mit einem Holz weniger die besten ihrer Mannschaft. Am 01.
November steht der nächste Spieltag auf dem Programm.

 

Alle Ergebnisse unter www.kkv-segeberg.de

--

 






Hauptseite   -   Aktuelles   -   Gästebuch   -   Impressum